U11-2 gewinnt 2:0 gegen Wieste 88 II

Von der ersten Minute an stellten die JFVler klar, dass es ihnen heute in Horstedt nicht nur um Spaß am Fußball sondern auch um Punkte ging. Die Chancen für rot/blau reihten sich beinahe im Minutentakt aneinander und ein Treffer wäre schon in der ersten Halbzeit mehr als verdient gewesen. Doch das Pech klebte den Rotenburgern buchstäblich am Schlappen, sodass entweder Pfosten, Latte oder der quirlige Keeper der Gastgeber dem Torerfolg im Wege standen. Aber die Offensivabteilung des JFV zog heute mit Malin, Jonny und Hannes ein druckvolles Spiel auf, so dass zur Halbzeit trotz des Spielstandes von 0:0 schon deutlich die Zuversicht auf einen Dreier zu spüren war. Tageskapitän Ben nutzte die Gelegenheit das Team noch einmal einzuschwören…


Nach dem Seitenwechsel machten die Rotenburger da weiter, wo sie aufgehört hatten und spürten schnell, dass sie den häufig durchwechselnden Gegner konditionell überlegen waren. Schließlich markierte Hannes dann in der 30. Minute den längst überfälligen Führungstreffer. Zwischendurch kamen die Gastgeber immer mal wieder gefährlich vor das Rotenburger Tor, doch Lukas fischte alles souverän weg, was den Rotenburger Abwehrriegel Elias und Trajan passieren konnte.

Es hätte noch einige Tore mehr bejubelt werden können, zum Beispiel als Malin knapp im Abseits stehend den Ball im Wieste Tor unterbrachte. Jonny dengelte einem toll geschossenen Freistoß an die Latte und es gab viele weitere Chancen. Schließlich war es dann Devin, der nach einer Ecke völlig frei stehend den Ball unhaltbar ins gegnerische Tor hämmerte. Am Ende bejubelten Spieler, Eltern, Geschwister und Großeltern gleichermaßen den ersten Saisonsieg der U11-2!

Jörg Kleinsteinberg

 

JFV Shop

JFV Sponsoren

Go to top