Spiel in der 2. Halbzeit erfolgreich gedreht

 

U11 2 Foto2

Was für ein Spiel? Gerade mal eine Minute dauerte es und die U11-2 lag 0:1 gegen die großgewachsenen Gäste vom VfL Sittensen II zurück. Doch im direkten Gegenzug setzte sich Spielführer Jonny auf dem rechten Flügel durch und serviert für Malin – der schiebt unbedrängt zum 1:1 ein. Der Freudentaumel des JFV war noch nicht ganz verhallt, da bimmelte es schon wieder bei Lukas im Tor – 3. Minute 1:2 für Sittensen.

Das Spiel beruhigte sich keineswegs – beide Mannschaften zeigten tollen Offensivfußball, aber die Torhüter zeigten auf beiden Seiten Glanzparaden im Minutentakt. Mitten im beidseitigen Schlagabtausch konnte Devin seinem Gegenspieler entwischen und traf ins linke Eck zum 2:2 Halbzeitstand.

Nach der Pause erwischten die Gäste abermals einen fulminanten Start und erhöhten in den ersten 3 Minuten auf 2:4. Die Gastgeber verdauten den erneuten Rückstand schnell und zeigten nun konzentrierten und laufstarken Fußball. Dann folgten die 10 besten Spielminuten der U11-2 in dieser Saison. Zuerst sorgte Malin aus kurzer Distanz für den 3:4 Anschlusstreffer. Nur 5 Minuten später brachte Jonny ein tolle Ecke vor das Sittensener Tor und Devin nickte den Ball zum 4:4 Ausgleich in die gegnerischen Maschen – schon sein 2. Kopfballtor in dieser Saison!

Beide Mannschaften drängten nun in einer spannenden Partie auf Augenhöhe auf die erneute Führung. Doch dieses Mal blieb das Glück den Rotenburgern treu, als abermals Devin von halb-links aufs Tor schoss, rutschte der Ball dem Keeper über die Hände und eierte 8 Minuten vor dem Spielende zur 5:4-Führung ins Sittensener Tor. In den verbleibenden Minuten verstärkte der JFV seine Abwehraktivitäten und Besmir und Trajan riegelten Hinten alles ab. In der letzten Minute gab es noch eine Ecke für die Gäste, doch der Ball ging knapp über das JFV-Gehäuse und der Schiedsrichter pfiff ab und die drei Punkte blieben heute in Rotenburg!

 Jörg Kleinsteinberg

JFV Shop

JFV Sponsoren

Go to top