Die Einbeziehung der Eltern ist dem JFV Rotenburg ein bedeutendes Anliegen. Dies bezieht sich nicht nur auf das allseits geliebte "Fahren müssen", sondern geht weit darüber hinaus.

Interessierte Eltern treffen sich dann am 02. Oktober zusammen mit den Vertretern des geschäftsführenden Vorstandes, um sich im Elternbeirat zu organisieren und zwei Sprecher zu wählen.

 

Einladung an die Eltern Termin:

Freitag, d. 02. Oktober 2015

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Sportlerheim

Agenda:

- Begrüßung

- Wahl der Elternsprecher

- Organisation

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung der Eltern!

 

Hier die Satzung für die den Elternbeirat:

Elternbeirat des JFV Rotenburg e.V. (Stand 14.06.2015)

Der JFV Rotenburg e.V. hat in seinem Leitbild und in seiner Satzung die Bildung eines Elternbeirates vorgesehen. Dieser Elternbeirat soll den Verein und insbesondere den Vorstand bei seinen Aufgaben beratend und tatkräftig unterstützen und so vor allem in grundlegenden Fragen die Ziele des Vereins mitprägen.

Hierzu gibt sich der JFV Rotenburg e.V. als Anlage zum Leitbild folgende Ordnung:

§ 1 Struktur

Der Elternbeirat hat folgende Mitglieder: je 2 Elternsprecher aus jeder Mannschaft des Vereins. Die Elternsprecher dürfen nicht zugleich Trainer oder Betreuer der jeweiligen Mannschaft oder Vorstandsmitglied des JFV Rotenburg e.V. sein. 

Zur erstmaligen Versammlung des Elternbeirates lädt der geschäftsführende Vorstand des JFV Rotenburg e.V. ein. Die erstmalige Versammlung des Elternbeirates wird vom 1.Vorsitzenden des JFV Rotenburg e.V. geleitet, bis der 1. Sprecher des Elternbeirates gewählt ist und dieser die Leitung der Versammlung übernimmt.

Der Elternbeirat wählt einen Sprecher, einen stellv. Sprecher und einen Schriftführer. Diese berufen ein, leiten und dokumentieren die Versammlungen des Elternbeirates. Zugleich sind sie für die Kommunikation zwischen Vereinsführung und Elternschaft verantwortlich. Unabhängig davon bleibt es natürlich jedem Erziehungsverantwortlichen frei, sich direkt an die Vereinsführung zu wenden. 

Der Sprecher des Elternbeirates nimmt ohne Stimmrecht an den Sitzungen des Vorstandes des JFV Rotenburg e.V. und der Jugendleitung (Trainersitzung) teil. Ebenso können je ein Vertreter des Vorstandes und/oder der Jugendleitung ohne Stimmrecht an den Versammlungen des Elternbeirates teilnehmen.

Es bleibt dem Elternbeirat unbenommen sich für die eigenen Versammlungen und Belange eine eigene Geschäftsordnung zu geben, die jedoch in Übereinstimmung mit der Satzung und dem Leitbild, sowie deren Anhängen, des JFV Rotenburg e.V. stehen muss.

§ 2 Grund und Auftrag des Elternbeirates

Der JFV Rotenburg e.V. wünscht sich eine offene und loyale Gesprächsbasis mit den Eltern und Erziehungsberechtigten der uns anvertrauten Spielerinnen und Spieler. Nur im ehrlichen Austausch und gegenseitigem Ver- und Zutrauen kann es eine Zusammenarbeit zwischen Eltern, Trainern und Vereinsführung geben, die zu einer positiven Entwicklung der Kinder und Jugendlichen im Sinne unseres Leitbildes, sowie des ganzen Vereins führt.

Auftrag des Elternbeirates ist es daher, die Vereinsführung und damit auch die Jugendleitung und Trainerschaft, loyal und fundiert zu beraten, Fehlentwicklungen und Stimmungen frühzeitig zu erkennen und zu benennen, um angemessen, professionell und effektiv darauf reagieren zu können. 

Zugleich soll der Elternbeirat gemäß unserem Leitbild dazu beitragen sowohl die jungen Spielerinnen und Spieler, ihre Trainer und Betreuer, als auch die Vereinsgremien bei der Organisation und Durchführung von Vereins- und Mannschaftsunternehmungen (z.B. vereinsinterne, nationale und internationale Turniere, Feiern, Fahrten, interne und externe Lehrgänge, Nachwuchsgewinnung, Förderung bei Problemen außerhalb des Fußballs, wie z.B. Nachhilfe, Hausaufgabenhilfe etc., u.v.a.m. zu unterstützen.

Beschlossen in der Vorstandssitzung am 14.06.2015

 

 

 

 

JFV Shop

JFV Sponsoren

Go to top