Die des JFV Rotenburg hat im Juni 2017 den vermutlich größten Erfolg in der jungen Vereinsgeschichte gefeiert: Vor 120 Zuschauern gewann die Mannschaft von Trainer Nico de Vries das Endspielum die Bezirksmeisterschaft gegen die favorisierte SV Drochtersen/Assel nach Elfmeterschießen knapp mit 4:3 (0:0) nach Elfmeterschießen.

Was früher noch zum Aufstieg in die A-Junioren-Niedersachsenliga geführt hätte, ist in den Zeiten der unglückseeligen Jahrgangsmannschaften leider nur noch eine schöne Erinnerung für die Beteiligten. Die Spieler des Jahrgangs 1998 sind altersbedingt in den Herrenbereich gewechselt. Die Spieler des nunmehr älteren Jahrgangs (geboren 1999) sind ebenfalls bereits vollständig in den Herrenbereich gewechselt. Ein 2000er-Jahrgang ist gegenwärtig für den JFV und seine Stammvereine nicht am Start. Wer trotzdem kicken möchte, kann sich an Tim Ebersbach (I. Herren, Rotenburger SV Landesliga) Alexander Bese (II. Herren Rotenburger SV, Kreisliga) und Henri Ohlmann (III. Herren Rotenburger SV, 4. Kreisklasse) wenden. Hier seit interessierte Kicker jederzeit herzlich willkommen.

Mit schon fast gewohnter Regelmäßigkeit startete die U11-2 auch in Sottrum mit einem frühen Führungstor (2. Minute) durch einen Schlenzer von Daniel in die vorletzte Partie der Meisterschaftsrunde. Eh sich die Gastgeber der JSG Wümme gefunden hatten, führte der JFV bereits nach 7 Minuten mit 3:0 - Kapitän Jonny traf wuchtig aus kurzer Distanz und Samir nickte eine ebenfalls von Jonny getretene Ecke in die gegnerischen Maschen. Es folgte eine kurze Schwächephase des JFV in der Wümme sich berappelte und durch zwei schnelle Tore auf 2:3 verkürzen konnte. Erst kurz vor dem Pausenpfiff sorgte Ben mit einem schönen Solo für den beruhigenden 2:4 Pausenstand.

Nach zwei schmerzlichen Niederlagen in Folge fuhren die U11-2 gegen das Tabellenschlusslicht einen souveränen 7:0-Sieg ein. Als Vorgeschmack auf die neue Saison wurde auf der kompletten Zwischenfläche gespielt. Auch in der Startaufstellung tauchten einige neue Gesichter auf, ein Experiment, welches sich auszahlen sollte...

Dieses Jahr sponserte das E-Center Rotenburg mit Marktleiter Jörn Thoden das Fußball-Hallenturnier der U11 I. Darüber hinaus freuten sich die Trainer Daniel Reuter, Hans-Jürgen Reuter und Sven Stelter, dass die Bäckerei “Niepel's Steinofen Spezialitäten“ von Jörg Niepel, die Backwaren sponserte.

Dieses Jahr sponserte das E-Center Rotenburg mit Marktleiter Jörn Thoden das Fußball-Hallenturnier der U11 I. Darüber hinaus freuten sich die Trainer Daniel Reuter, Hans-Jürgen Reuter und Sven Stelter, dass die Bäckerei “Niepel's Steinofen Spezialitäten“ von Jörg Niepel die Backwaren sponserte.
Der E-Center Cup wurde gleich zweimal ausgespielt. Im ersten Turnier am Vormittag konnte sich der Bremervörder SC vor dem Blumenthaler SV den Turniersieg holen. Dritter wurde der TV Jahn Schneverdingen, die sich im Spiel um Platz drei gegen den SV Rot-Weiß Scheeßel durchgesetzt haben. Gastgeber JFV Rotenburg landete nur auf dem fünften Rang.
Beim zweiten Turnier erspielten sich die Rotenburger einen starken zweiten Platz hinter der JSG Fintau, die sich souverän den ersten Platz sicherten.

5:0-Sieg gegen Wieste 88 II

Auch im zweiten Meisterschaftsspiel fuhren die Jungs des Trainergespanns Kleinsteinberg/Rogel wieder einen Dreier ein. Die 2. Vertretung der JSG Wieste 88 tauchte nur in den ersten Minuten kurzzeitig gefährlich vor dem Rotenburger Tor auf, zog sich aber im Verlaufe des Spiels immer weiter in die eigene Hälfte zurück, um mit Mann und Maus zu verteidigen.

3:2 Auftaktsieg der U11-2

Mit einem 3:2-Sieg eröffnete die U11-2 in der 2. Kreisklasse Süd die Meisterschaftsrunde 2017. Bis zur Halbzeit verlief die Partie auf Augenhöhe und es gab auf beiden Seiten einige gute Chancen, die jedoch nicht zum Torerfolg führten.

Auftaktveranstaltung am 3. März 2017
Sportlerheim in der Ahe mit dem Partner E-Center 

 

Am 6.3.20116995967 1311568335565566 2766509378606576502 n7 ist es endlich soweit: das Sammeln kann beginnen! Alle Spieler, Trainer, Unterstützer, Eltern, Liebhaber des Sports und des JFV Rotenburg e.V. haben dann die Möglichkeit, das einmalige Stickerheft zu füllen. Das Album gibt es ab dem 6.3.17 für 2,50 € nur im E-Center in Rotenburg. Für jede 10 € Einkaufswert bekommen dann alle, die die Bilder sammeln, 1 Packung mit 5 Stickerbildern gratis dazu.

 Die Sammelaktion läuft bis zum 15. April 2017.

 

 

 

 

 


Bei der Mitte Januar ausgetragenen U14- und U15-HKM-Endrunde sahen die zahlreichen Zuschauer spannende und auf einem guten technischen Niveau ausgetragene Spiele.

JFV Rotenburg ungeschlagen mit 15 Punkten und 13:0 Toren neuer Hallenkreismeister bei der U14.

Der Spaß stand eindeutig im Vordergrund, als am heutigen Samstagmorgen 37 JFV-Kicker der Jahrgänge 2006/2007 gemeinsam ein Turnier spielten. In gemischten Mannschaften spielten "Barca", Real", "Dortmund" und Liverpool unter der Leitung von U11-Coach Hansi Reuter ein internes Turnier. Die Trainer Jörg Kleinsteinberg (U11 II), Sven Stelter (U11 I), Maico Tijink (U10 I) und Endrit Hasanaj (U10 II) unterstützen Reuter und sahen tolle Spiele.

 

 

JFV Shop

JFV Sponsoren

Go to top