U9 II gewinnt gegen JSG Veerse mit 6:0

Nach dem überraschenden 3:1 Erfolg gegen Spitzenreiter Sittensen ging es zum letzten Spiel nach Westervesede zur JSG Veerse. Die Mannschaft trat auch hier selbstbewusst auf und sicherte sich den 6:0 Erfolg gegen den Tabellenletzten.

Zwar konnte die U9 II vom JFV nicht 100% an die Leistung anknüpfen, die sie 24 Stunden zuvor gegen Sittensen anboten, aber sie zeigte trotzdem ein gutes Spiel. Nach Startschwierigkeiten erzielte die Mannschaft noch 3 Tore vor der Pause.

C-Lizenztrainer JFV Rotenburg 2015

Jüngst konnte sich der JFV Rotenburg über sieben weitere lizenzierte Fußballtrainer freuen, die im vergangenen Winter/ Frühjahr ihren C-Lizenz-Lehrgang in Rotenburg/W. unter der Leitung des NFV-Kreisverbands absolvierten und sich nun noch engagierter in ihre Teams einbringen können.

Insgesamt verfügt der JFV nun über 12 lizenzierte Trainer.

Auf dem Bild vorne von links nach rechts: Robert Posilek, Edis Din, Felix Meyer;
hinten v.l.n.r.: Julius Niederschulte, Thorian Cernek, Markus Lechner, Ferdi Aslan und Martin Luther.

Der Vorstand des JFV gratuliert ganz herzlich zum erreichten Erfolg!

Stefan Wilk

"Die Niederlage hätten wir mit einer anderen Tagesform sicherlich vermeiden können, aber das lässt sich jetzt nicht mehr ändern", sagte Co-Trainer Hansi Reuter nach dem Spiel.

Die U9 II von Felix Meyer hat am Dienstag den 16.06. als erste Mannschaft der Staffel den Spitzenreiter VfL Sittensen geschlagen.

Am Anfang stimmte die Organisation auf dem Feld noch nicht so recht und deshalb wurde die Truppe um Kapitän Simon mächtig unter Druck gesetzt. Deshalb war der Führungstreffer für den Favoriten aus Sittensen auch hoch verdient. Nach einer Umstellung im Mittelfeld spielte die Mannschaft auf einmal viel besser. "Johann hat den Kampfgeist auf das Spielfeld gebracht", sagte Trainer Felix Meyer.

Am 28. Juni ist der JFV Rotenburg e.V. Gastgeber für ein Blitzturnier der U-11 Jugendmannschaften norddeutscher Bundesligisten. Die Talente von Hannover 96, St. Pauli und Werder Bremen treffen im Ahestadion aufeinander. Auch der VFL Oldenburg und natürlich der JFV sind mit dabei.

Tag des Talents
Bild: Tag des Talents in Rotenburg

Die U-16 I hat ihr letztes Saisonspiel auswärts bei Germania Walsrode mit 6:1 gewonnen und steht somit als Meister ihrer Bezirksliga-Staffel fest.

Die U-16 legte gut los und konnte schnell durch 2 Tore von Robert Posilek in Führung gehen, beide Male setze er sich gegen mehrere Gegenspieler durch und lies dem Torwart keine Chance. Die Tore fielen in Minute 6 und 14.

U14 BFC

Das letzte Saisonspiel gegen den bereits feststehenden Meister Buchholzer FC stand unter einem schlechten Stern. Der Trainerteam um Martin Luther und Dimitrij Friesen musste neben zwei bereits langfristig feststehenden Absagen kurzfristig zwei weitere Absagen verkraften.

Nach dem 6:0 Sieg gegen JSG Veerse, war die Truppe sehr gut in Form und zeigten das auch beim 7:0 Sieg gegen die JSG Wiedau/Bothel.Torschützen: 5x Silas – 1x Kris – 1x Nurrulah. Beim nächsten Spiel ging es gegen die U8 aus dem eigenen Verein. Das Spiel endete verdient mit 2:4 für die U8. Torschützen : 1x Silas – 1x Janus 

Im ersten der drei Spiele verlor die Truppe von Daniel Reuter überraschend gegen die JSG Wiedau-Bothel mit 3:4. "Da waren wir gut im Spiel doch leider war das glücklichere Ende bei Wiedau", sagte Co-Trainer Hansi Reuter zum Spiel.

Fußball-Schnuppertag beim JFV Rotenburg

Allen Kindern und Jugendlichen eine Perspektive bieten will der JFV Rotenburg mit seiner Initiative Rotenburger Zukunftstage. Neulinge und erfahrene Kicker sollen den Verein kennenlernen und für den Sport in Rotenburg begeistert werden.

JFV Shop

JFV Sponsoren

Go to top