U13 2

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem deutlichen 8:0 Sieg gegen die 2. Mannschaft der JSG Wümme beendete die U-13 II erfolgreich die Saison. Damit ist den Jungs der Staffelsieg in der 1. Kreisklasse Süd rein rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Bürgermeister Andreas Weber, der zufällig vor Ort war, gratulierte den jungen Kickern und das Trainerteam zu diesem tollen Erfolg.

Unsere U-16 konnte am vergangenen Samstag mit einem 5:1 Heimerfolg gegen die Mannschaft der TSV Eintracht Hittfeld gewinnen und ist damit neuer Tabellenführer.

Gleichzeitig steht die U-16 nun sicher als eine der beiden Mannschaften fest, die in der kommenden Saison wieder im Bezirk starten dürfen. Das ist ein toller Erfolg für diesen Jahrgang, nachdem er im Winter gerade aus dem Kreis aufgestiegen war und zu Anfang noch mit Startproblemen zu kämpfen hatte.

Nachdem am vergangenen Donnerstag die Mannschaft aus Ippensen/Wohnste, aktuell noch Tabellendritter in der Liga, mit einer auch in der Höhe verdienten 8-3 Niederlage heimwärts geschickt wurde, kam es heute zum Spiel der Spiele in der 2. Kreisklasse Mitte.

Das Hinspiel ging zu Hause 2:0 verloren und die Mannschaft brannte auf Wiedergutmachung. Bevor jedoch der Anpfiff am 30.05.15 ertönen konnte, musste de Frage des Schiedsrichters geklärt werden, da dieser nicht erschienen ist. Nach Absprache unter den Trainer musste letztendlich unser Trainer der U14 des JfV, Martin Luther, die Leitung des Spiels übernehmen. 
In der 1. Halbzeit hatte Martin nicht viel Arbeit. Unsere Mannschaft lenkte das Spiel nach belieben und ging mehr als vedient nach 5 Minuten 1:0 in Führung. Torschütze war Ben Bochnick nach einer schönen Kombination. 
Die Mannschaft arbeitet weiter und belohnte sich in der Folge erneut dafür. In der 15 Minute konnte Max Friesen auf 2:0 erhöhen. 
Bis zum Halbzeitpfiff erspielten wir uns weitere Chancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten.
Die zweite Halbzeit begann wie die Erste aufgehört hat. Leider vergab Max Friesen nach einem Torwartfehler die Chance auf das 3:0. Mitte der zweiten Halbzeit vermehrten sich die Abspielfehler unseres Teams und die Langwedeler wurden immer besser und erspielten sich Torchancen. Zu dass es nur eine Frage war bis der Anschlusstreffer in der 45 Minute folgte. 
Anschließend bauten die Gastgeber immer mehr Druck auf und konnten in der 60 Minute sogar noch den Ausgleich erzielen. 
Anschließend gelang es unserem Team nicht mehr genügend Druck aufzubauen um ein Tor zu erzielen und das Spiel endete 2:2 unentschieden. 
Während des Spiels kam es auf Seiten der Gastgeber zu unschönen Szenen. Nach einem normalen Zweikampf begibt sich ein Spielervater der Gastgeber auf das Spielfeld und pöbelt einen Spieler unserer Mansnchaft an. Nur durch Einschreiten des Schiedsrichters und weitere Elternteile konnte der Vater vom Platz gebracht werden. In der Folge wurde jede Entscheidung des Schiedsrichters durch die Gastgeber, auch teils beleidigend kommentiert.
Solche Unsportlichkeiten haben im Fußball insbesondere im Jugendfußball nichts zu suchen und wir verurteilen so etwas auf äußerste.

Das Spiel gegen die Gäste aus Stelle am 17.05.2015 fand unter guten Bedingungen statt. Wir konnten mit Bestbesetzung antreten und hatten uns nach zwei Niederlagen in Folge viel für das Spiel vorgenommen. 
Letztendlich war es ein Duell auf Augenhöhe. Nur durch Fehler der anderen Mannschaft wurde es einmal vor dem Tor gefährlich. Es gab im ganzen Spiel nur wenige Chancen, wobei keine Mannschaft sich einen Vorteil verschaffen konnte und somit endete das Spiel mit einem verdienten 0:0 unentschieden.

Die U-16 I des JFV Rotenburg hat durch einen 2:0 Heimsieg gegen den aktuellen Tabellenführer Rot-Weiß Scheeßel nicht nur drei wichtige Punkte geholt, sondern gleichzeitig auch den Klassenerhalt im Bezirk praktisch gesichert.

Mindestens der zweite Platz ist notwendig, um nächste Saison wieder auf Bezirksebene zu starten. Dieser kann der U-16 I nun nur noch theoretisch streitig gemacht werden. Beide ausstehenden Spiele müssten deutlich verloren gehen und der Verfolger aus Mechtersen müsste das letzte Spiel (gegen den Tabellenführer) deutlich zweistellig gewinnen.

6:1 gegen den JFV Veerse

Die U8 des JFV Rotenburg hatte zum Rückrundenauftakt die Mannschaft des JSG Veerse zu Besuch.

IMG 7854

U9 I vom JFV Rotenburg jetzt auf Platz 2 der Kreisliga Süd

Die Mannschaft hat im Spiel gegen RW Scheeßel von vorne bis hinten eine sehr gute Leistung geboten und dabei 5 tolle Tore herausgespielt. Beim Stand von 5:2 wackelte die Truppe kurz, aber sie rettende dann doch noch den verdienten Sieg.

6:0 gegen Veerse

Beim 6:0 Erfolg der Mannschaft von Felix Meyer zeigten alle Spieler eine tolle Leistung. ,,Das Spiel hat nicht wirklich Aussagekraft, weil es gegen den Tabellenletzten ging. Trotzdem muss man erst mal die Tore schießen und konzentriert bleiben, dass haben die Jungs sehr gut gemacht", sagte Trainer Felix Meyer nach dem Spiel.

Torschützen : 3x Silas, 1x Kris, 1x Nurrulah, 1x Connor

Nächstes Spiel ist gegen JSG Wiedau II.

Zum Abschluss der Hinrunde reisten die U8 Youngsters zum Auswärtsspiel nach Brockel.
Nach der 4-2 Niederlage gegen Sittensen, waren die U8 Youngsters gewillt, wieder in die Erfolgsspur zu kommen und nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde dieses auch vollbracht.

JFV Shop

JFV Sponsoren

Go to top